Microsoftteams

Countdown für das EHF FINAL4 2022 beginnt

EHF Logo 100 European Handball Federation

Der Countdown für das EHF FINAL4 Men 2022 beginnt mit den ersten Ticketverkaufsphasen und der Einführung des neuen Ticket Alert. In Vorfreude auf die Rückkehr der Zuschauer in die LANXESS arena können sich alle Fans schon jetzt registrieren, um an der ersten offenen Verkaufsphase im Dezember teilzunehmen.

EHF-Präsident Michael Wiederer: "Wir freuen uns darauf, das EHF FINAL4 in Köln auszurichten und erwarten, dass wir wie in vergangenen Jahren wieder ein großartiges Event in einer Arena voller leidenschaftlicher Handballfans feiern werden. Daher sind wir froh, den offiziellen Countdown mit den ersten Ticketverkaufsphasen zu starten.“

Heute wird der offizielle Ticket Alert eingeführt, der registrierten Fans die Möglichkeit gibt, am Ticketverkauf im Dezember teilzunehmen. Allen Fans, die das EHF FINAL4 besuchen möchten, wird empfohlen, sich schon jetzt für den Alert anzumelden, um die wichtigsten Ticketinformationen zu erhalten und keine Updates zu verpassen.

Das bedeutet, dass diejenigen, die sich für den offiziellen Ticket Alert anmelden, die Ersten sein werden, die sich ihren Platz in der LANXESS arena am 18. und 19. Juni 2022 sichern. Die Registrierung erfolgt einfach online unter ehffinal4tickets.eurohandball.com.

Außerdem können bereits ab dieser Woche vorregistrierte Fans - das sind Ticketinhaber aus dem Jahr 2020, die sich für den Vorverkauf angemeldet haben - eine begrenzte Anzahl von Eintrittskarten für das Event erwerben. Diese Fans werden im Laufe der Woche individuell kontaktiert und informiert.

David Szlezak, Geschäftsführer der EHF Marketing, sagt: "Wir freuen uns sehr, über die Rückkehr des EHF FINAL4 sprechen zu können, das hoffentlich wieder mit Tausenden von handballbegeisterten Fans in der LANXESS arena stattfinden wird.

„Wir können es kaum erwarten, dass Zuschauer wieder zu unserem Saisonabschluss-Highlight nach Köln kommen. Aufgrund der Erfahrungen der letzten Saison, sind wir uns jedoch der aktuellen Situation und der Wichtigkeit der lokalen Gesundheitsrichtlinien sehr bewusst. Auch deshalb beginnen wir nun mit den ersten Ticketverkaufsphasen und werden das Kontingent Schritt für Schritt erhöhen.

"Es ist wichtig, dass sich Fans für den Ticket Alert anmelden, damit sie sich einen Platz beim Saisonhöhepunkt sichern und Handball auf Top-Niveau live in der Arena erleben können.“

Der Weg zum EHF FINAL4

Bislang war die Saison 2021/22 in der EHF Champions League alles andere als vorhersehbar. Während sich Barça in der vergangenen Saison mit einer spektakulären Serie von 20 siegreichen Partien als Sieger krönte, wird es in dieser Spielzeit definitiv anders verlaufen. Bislang haben alle teilnehmenden Mannschaften mindestens eine Partie in der Gruppenphase verloren, und so entwickelt sich die 29. Saison der europäischen Königsklasse zu einem spannenden und engen Wettbewerb.

In Gruppe A haben die mehrfachen EHF Champions League-Sieger Montpellier HB und THW Kiel einen starken Start hingelegt, und auch Vorjahresfinalist Aalborg Håndbold sowie Pick Szeged und Elverum Handball mischen im Kampf um die Spitzenplätze mit. In Gruppe B waren Lomza Vive Kielce, Sieger von 2016, Titelverteidiger Barça und Telekom Veszprém HC die Teams, die in den ersten Runden am meisten beeindrucken konnten.